Einladung zum Geistlichen Abend in der Pflugbrauerei Hörvelsingen

Am Freitag, 18. Oktober, 18.00 Uhr, lädt das Dekanat zu einer Begegnung in die Pflugbrauerei Hörvelsingen ein.

Am Freitag, 18. Oktober, 18.00 Uhr lädt das Dekanat zu einer Begegnung in die Pflugbrauerei Hörvelsingen ein. Unter dem Motto „Gebrauchter Pflug blinkt, stehend Wasser stinkt“ gibt Braumeister Georg Walcher Einblicke in die Arbeit der 1681 gegründeten Brauerei. Dekanatsreferent Dr. theol. Wolfgang Steffel entfaltet den Pflug als Sinnbild für den Glauben: „Viele Menschen sind gottlob Pflüge, die nicht Rost ansetzen, sondern sich einspannen und gebrauchen lassen im Feld des Reiches Gottes und der Kirche. Deshalb glänzen sie! Und sie gestalten Gemeinde in die Zukunft hinein, sind also ‚fließendes Wasser’.“ Zu dieser Frische möchte der Impulsvortrag beitragen. Wer im Acker seines Lebens mit Sorgfalt und Hingabe seine Furche zieht, befördert die Leichtigkeit des Lebens. Gott vertraut jedem Einzelnen „seine“ Furche an und öffnet ihn dadurch zum Himmel hin, in den die Saat seines Tuns aus der Kraft Gottes hinauf- und hineinwächst. Der Eintritt ist frei. Das zünftige Vesper und Getränke gehen auf eigene Rechnung.

Eine Anmeldung ist bis zum 16. Oktober unter Tel.: 0731/9206010, oder  dekanat.eu(at)drs.de notwendig.

weitere Informationen